Regalmontage & Regalbau
gemäß DGUV 108-007
 

Inhaltsverzeichnis 

  • Unsere Vorteile
  • Regalmontage & Regalbau: Unsere Leistungen im Überblick
  • Regalbau unter schwierigen Bedingungen
  • Faktoren für eine hohe Regalqualität
  • Die verpflichtende Regalprüfung gemäß DGUV 108-007
  • Planung, Bau und Montage nach Ihren Anforderungen

Unsere Vorteile

  • Wir schätzen einen persönlichen & vertrauensvollen Kontakt.
  • Wir denken und handeln langfristig und mit Weitblick.
  • Wir kümmern uns um qualitativ hochwertige & sichere Regale.

Regalmontage & Regalbau:
Unsere Leistungen im Überblick

Lagerräume in Betrieben unterscheiden sich und bedürfen daher einer individuellen Betrachtung, sodass die spezifischen Anforderungen in Ihrem Lager optimal genutzt werden. Bei der Planung bis hin zum Bau und der Montage berücksichtigen wir die zu erwartenden Belastungen, die Verkehrswege, die notwendige Sicherheitsausstattung sowie das passende Zubehör – perfekt abgestimmt auf Ihr Unternehmen.

Beim Regalbau und der Montage steht die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter sowie die Effizienz der Nutzung im Fokus. Regale werden sowohl in kleinen als auch in großen Betrieben einer enormen Beanspruchung ausgesetzt, weshalb auch hohe Ansprüche an Regalsysteme gestellt werden müssen. Eine Regallösung muss so beschaffen sein, dass sie Sicherheit für Ihre Mitarbeiter aber auch für Ihre Waren gewährleistet, gleichzeitig sollten kurze Wege und hohe Belastung möglich gemacht werden, sodass die Betriebskosten nicht unnötig in die Höhe treiben.

Welches Regalsystem das Richtige für Ihren Betrieb ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab – dazu zählen die Art der Lagerung sowie der Produkte und die Gegebenheiten bei Ihnen vor Ort. Dabei ist beispielsweise auf das Bodenniveau und die Neigungen im Lager zu achten.

Abhängig vom Hersteller und vom Regalsystem gelten bei der Montage verschiedene Vorschriften sowie gesetzliche Vorgaben durch die BetrSichV, Technischen Regeln und DGUV Vorschriften. Diese müssen unter allen Umständen berücksichtigt werden, vor allem zum Schutz Ihrer Mitarbeiter, aber auch Ihrer eingelagerten Waren.

Bei der Montage Ihrer Regalsysteme haben wir selbstverständlich die gesetzlich vorgeschriebene Regalprüfung gemäß DGUV Regel 108-007 im Blick. Sie als Unternehmer sind dazu verpflichtet, Arbeitsmittel, wie Regalanlagen in regelmäßigen Abständen prüfen zu lassen.

Unsere fachkundigen Mitarbeiter kennen die gesetzlichen Vorschriften und verfügen über Kenntnis der Technischen Regeln sowie über jahrelange Erfahrung. Wir kümmern uns gerne um Ihre individuellen Lageranforderungen und planen mit Ihnen gemeinsam das optimale Regalsystem für Ihr Lager. Die Regalmontage erfolgt dabei nach den Vorgaben der DGUV Regel 108-007 und DIN EN 15635.

Bei uns finden Sie:

  • Palettenregale
  • Palettenregale nach FIFO und LIFO
  • Kragarmregale
  • Regale für den Außenbereich
  • Lagerbühnen
  • Schutzsysteme
  • Sonderbauten für schwierigere Voraussetzungen
  • Regalzubehör

Das richtige Lagerregal finden

Gerne beraten wir Sie unverbindlich und finden das optimale Regalsystem für Ihre Lagerfläche. Jetzt Kontakt aufnehmen!

Palettenregale

Palettenregale dienen, wie der Name bereits verrät, der Lagerung von Waren auf Paletten. Diese Lagerregale bestehen aus mindestens einem Grundfeld, vier Regalständern, die mit Bodenankern gesichert werden, Traversen und bei Bedarf auch weitere Komponenten.

Bedient werden Palettenregale gewöhnlich mit Flurförderfahrzeugen, auf den bodennahen Ebenen ist auch eine manuelle Kommissionierung möglich.

Palettenregale sind insbesondere dann die richtige Lösung, wenn sehr schwere Güter mit Paletten, Gitterboxen sowie anderen Transporthilfsmitteln eingelagert werden. Aufgrund der Aufnahmen von schweren Gütern muss die Tragfähigkeit des Bodens bei der Planung eines Palettenregals besonders berücksichtigt werden.

Werden Palettenregale direkt als Doppelzeile aufgestellt, muss entsprechender Abstand eingeplant oder eine Durchschubsicherung montiert werden. Diese stellt sicher, dass die Paletten nicht ungewollt verschoben werden. Die Regalstützen müssen zudem an den Ecken mit einem Rammschutz versehen werden, sodass Stöße verhindert werden und die Stabilität des Regalsystems nicht beeinträchtigt wird. Die DIN EN 15512 und DIN EN 15620 gibt Vorgaben für die Konstruktion sowie die verwendeten Materialen – aus Sicherheitsgründen und damit für einen dauerhaften Einsatz gilt es sich an diese Vorgaben zu halten.

Die vielfältigen Möglichkeiten hinsichtlich des Ausmaßes und der Belastbarkeit (bis zu 1.500 Kilogramm/Palette) machen diese nahezu universell einsetzbar. Zudem bieten sie eine optimale Flächennutzung, da die Höhe begrenzt durch die Höhe des Lagers sowie durch die Tragfähigkeit des Bodens wird.

Für Palettenregale berücksichtigen wir:

  • Anfahrschutz U- und L-Form/Klemmanfahrschutz
  • Rammschutzwände
  • Stab-Gitterauflagen
  • Gitterroste
  • Spanplatten
  • Magnetschilder zur Stellplatz-Kennzeichnung
  • Gitterrückwände
  • Fassauflagen
  • Auffangwannen

Palettenregale nach FIFO/LIFO

Neben den klassischen Palettenregalen bieten wir auch Regalsysteme nach dem sogenannten FIFO- und LIFO-Prinzip an. Dazu zählen Einfahrregale, Durchlaufregale und Einschubregale. Bei FIFO und LIFO handelt es sich um Lagerprinzipien, die sich entscheidend auf den Ablauf im Lager auswirken können.

FIFO bedeutet „First In, First Out“ und meint, dass die zuerst eingelagerte Ware auch entsprechend zuerst ausgelagert wird. Dieses Lagerprinzip kommt immer dann zum Einsatz, wenn der Faktor Zeit eine wichtige Rolle bei der Lagerung spielt – beispielsweise bei Gütern mit einem Verfallsdatum oder Wertverlust. Dadurch ergibt sich eine gleichbleibende Lagerdauer, eine ausbleibende Verschwendung sowie eine nachträgliche Verfolgbarkeit bei auftretenden Problemen.

Dafür muss ein Zugriff der Regale von beiden Seiten möglich sein, was bei der Planung entsprechend berücksichtigt wird.

LIFO bedeutet „Last In, First Out“ und meint, dass die zuletzt eingelagerten Waren zuerst entnommen werden. Der Einsatz dieses Lagerprinzips ist nur dann sinnvoll, wenn der Zugriff auf zuletzt eingelagerte Güter keinen Nachteil für das Unternehmen darstellt, also nur bei homogener Ware, wie beispielsweise Glas oder Stein.

Ein Zugriff der Regale von einer Seite ist hierbei ausreichend, dadurch kann die verfügbare Fläche effizienter genutzt werden und es ergibt sich eine höhere Lagerkapazität.

Es besteht auch die Möglichkeit, diese Lagerprinzipien mit herkömmlichen Palettenregalen zu kombinieren.

Kragarmregale 

Die sogenannten Kragarmregale bestehen aus Stahlträgern mit ein- oder zweiseitigen Kragarmen. Sie eignen sich insbesondere für die Lagerung von langen und sperrigen Gütern wie Rohre, Stangen und Platten, da sie sich individuell hinsichtlich Höhe, Belastbarkeit und Tiefe der Kragarme an die Ware anpassen lassen. Besonders Langgüter stellen besondere Anforderungen an einen Lagerbetrieb, die Flexibilität des Kragarmregals kann hierbei die ideale Lösung sein.

Die Regale können sowohl einseitig als auch zweiseitig verwendet werden und zeichnen sich besonders durch eine optimale Raumnutzung aus.

Der Einsatz von Kragarmregalen ist auf das Lagerprinzip LIFO beschränkt.

Das richtige Lagerregal finden

Gerne beraten wir Sie unverbindlich und finden das optimale Regalsystem für Ihre Lagerfläche. Jetzt Kontakt aufnehmen!

Regale im Außenbereich

Möchten Sie Ihre Waren im Freien lagern, sollten Regale speziell für den Außenbereich konzipiert und gewählt werden. Diese Regale kommen dann zum Einsatz, wenn Materialien eingelagert werden, die widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse sind. Für die Unterbringung der Waren im Freien gibt es verschiedene Gründe, wie beispielsweise, um Platz im Lager einzusparen.

Nicht alle Waren können im Außenbereich gelagert werden, da hohe Temperaturen, Regen oder Wind die Güter beschädigen können. Es muss also ganz genau berücksichtigt werden, welche Waren im Freien gelagert werden.

Bei der Planung von Lagertechnik im Außenbereich berücksichtigen wir die Umweltbedingungen des Ortes, an dem sich das entsprechende Lager befindet. So kann die Sicherheit der gelagerten Waren im Freien zu jeder Zeit gewährleistet werden. Zudem muss auch das sichere Be- und Entladen von Waren gewährleistet werden.

Verfügbarkeit von Regalen für den Außenbereich:

Sie erhalten die Regalsysteme in feuerverzinkter Ausführung und auf Wunsch mit Dächern und Seitenwänden für den Einsatz im Außenbereich.

Lagerbühnen 

Lagerbühnen ermöglichen es, die vorhandene Lagerfläche zu verdoppeln und somit weitere Stellplätze oder Arbeitsabläufe zu schaffen, da die vorhandene Fläche besser genutzt wird. Besonders hohe Lagerhallen profitieren, da sich die nutzbare Fläche durch eine mehrgeschossige Planung deutlich erhöht.

Diese bestehen aus stabilen Stahlstützen und Haupt- und Hilfsträgern. Die Länge der Stahlstützen bestimmt die Höhe der Lagerbühne. Durch einen modularen Aufbau ist es möglich, Erweiterungen und bauliche Veränderungen nachträglich mit vergleichsweise geringem Aufwand umzusetzen.

Lagerbühnen werden immer individuell angefertigt, daher ist bei der Planung auf die Abmessung des Raumes, die Anzahl der notwendigen Etagen, die notwendige Bühnenfläche, die Tragfähigkeit des Bodens, das Stützraster sowie die Anordnung der Treppen, zu achten.

Regal-Zubehör

Regalsysteme lassen sich durch entsprechendes Zubehör optimal an die Anforderungen in Ihrem Betrieb anpassen. So kann beispielsweise die Effizienz im laufenden Betrieb erhöht werden, durch ein übersichtliches Aufbewahren der Güter. Auch im Bereich der Sicherheit gibt es entsprechendes Zubehör, sodass die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter zu jedem Zeitpunkt gegeben ist. Gleichzeitig kann die Wahrscheinlichkeit für Schäden an Lagertechnik und Waren effektiv reduziert werden.

Bei der Planung Ihres Regalsystem verbinden wir bereits zu erwartende Belastungen, die Wegführung und das passende Zubehör – individuell an die Abläufe Ihres Unternehmens und Ihrer Branche abgestimmt.

Ein Blick in unser Portfolio:

  • Geländer und Gitterwände
  • Bodenbarrieren
  • Hinweisschilder
  • Höhenbegrenzer
  • Rammschutzpoller
  • und mehr … 

Regalbau und Montage unter schwierigen Bedingungen

Regalsysteme sollten immer so konzipiert sein, dass sie sich den betrieblichen Abläufen, besonderen Abmessungen der Lagergüter, zusätzlichen Sicherheitsbestimmungen und schwierigen Platzverhältnisse anpassen – meist sind standardisierte Lösungen hierfür nicht geeignet. Dies macht eine individuelle Anpassung vorhandener Systeme oder eine eigene Anfertigung erforderlich.

Auch die Regalmontage kann durch verschiedene Gegebenheiten zur Herausforderung werden. Diese können beispielsweise eine Verrohrung an der Decke, eine Fußbodenheizung, Unebenheiten am Boden, Fußwege im Lager oder sonstige bauliche Barrieren sein. Wir nehmen diese Herausforderung an und unterstützen Sie mit unserer jahrelangen Erfahrung hinsichtlich Lagertechnik auch in diesen Fällen.

Wir finden eine Lösung

Wir konzipieren und planen Regalsysteme fachgerecht nach Ihren Wünschen, Anforderungen und Bedürfnissen gemäß den gesetzlichen Vorschriften.

Faktoren für eine hohe Regalqualität

Für die Langlebigkeit Ihrer Lagertechnik ist neben einer fachgerechten Montage auch eine hohe Qualität entscheidend. Bei der Planung treffen verschiedene Anforderungen aufeinander, die allesamt berücksichtigt werden müssen. Dazu zählen unter anderem die Größe, Form und das Gewicht der Waren sowie der vorhandene Platz im Lager. Das passende Regalsystem ist nach den Gegebenheiten auszuwählen bzw. zu planen. Zudem muss auch bei der Auswahl des Regalbodens darauf geachtet werden, welches das passende für das jeweilige Einsatzgebiet ist.

Die Qualität des Regals und damit die Sicherheit bei Nutzung beginnt bereits bei der Planung. So müssen beispielsweise Geh- und Fahrwege optimal geplant werden, sodass Mensch und Fahrzeug nicht unbeabsichtigt aufeinandertreffen. Zudem gelten Vorschriften hinsichtlich der Fuß- und Verkehrswege, wie beispielsweise die Breite von Verkehrswegen für Fußgänger von mindestens 1,25 Metern und die Breite von Gängen, die nur für das Be- und Entladen von Hand bestimmt sind von lediglich 0,75 Metern.

Die Ecken und Kanten der Regalsysteme müssen immer so gestaltet sein, dass Verletzungen weitestgehend vermieden werden.

Weiterhin erfolgt die Regalmontage unter Berücksichtigung strenger Richtlinien – als Grundlage dienen die Vorgaben der BetrSichV und DGUV. Nach einer fachgerechten Montage der Lagertechnik sind Sie weiterhin dazu verpflichtet, die Sicherheit der Regale in regelmäßigen Abständen prüfen zu lassen. So haben Sie jederzeit die Gewissheit, dass die Lagertechnik allen Sicherheitsanforderungen entspricht.

Planung, Bau und Montage nach Ihren Anforderungen

Die Planung, der Bau sowie die Montage von Regalanlagen sollten immer durch einen Fachbetrieb durchgeführt werden. So werden Sie von Anfang an kompetent beraten, beachten alle verpflichtenden Vorschriften und Regeln gemäß DGUV und BetrSichV und gewährleisten somit die Sicherheit in Ihrem Betrieb.

Wir von NORDREGAL sorgen für eine korrekte Planung Ihrer Lagertechnik und kümmern uns auf Wunsch auch um den Regalbau und die Montage in Ihrem Betrieb. Somit gewährleisten wir eine effiziente und flexible Lagereinrichtung mit höchstmöglicher Qualität. Sollte Ihr Lagerraum besondere Anforderungen mit sich bringen, werden wir dies selbstverständlich bei der Planung berücksichtigen.

Die verpflichtende Regalprüfung gemäß DGUV 108-007

Die Regalprüfung oder Regalinspektion ist eine verpflichtende und wiederkehrende Kontrolle Ihrer genutzten Regalsysteme durch eine sogenannte befähigte Person. Dabei sollen mögliche Schäden durch beispielsweise Überlastungen frühzeitig entdeckt werden. Sinn dieser wiederkehrenden Prüfungen ist, die Sicherheit im Betrieb jederzeit zu gewährleisten. Die vorgeschriebenen Prüfungen und Intervalle sind dabei zu unterscheiden, zwischen der jährlichen Expertenprüfung und der wöchentlichen Sichtprüfung.

Für die wöchentliche Sichtkontrolle empfiehlt es sich, einen Ihrer Mitarbeiter entsprechend zu schulen. Diese Person muss sicherstellen, dass Waren ordnungsgemäß eingelagert wurden und zudem auf offensichtliche Schäden achten. Die Ergebnisse der Sichtkontrolle müssen schriftlich dokumentiert werden. Die jährliche Regalprüfung ist deutlich umfangreicher und soll die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter durch Einhaltung der Vorschriften durch Hersteller und Gesetzgeber weiter erhöhen. Die Pflicht zur Regalinspektion ist in der DGUV und BetrSichV geregelt und betrifft alle gewerblich genutzten Regale aus Stahl.

Hierzu zählen unter anderem Palettenregale, Kragarmregale, Fachbodenregale, Einfahrregale, Schwerlastregale, Durchfahrregale, Mehrgeschossanlagen sowie Durchlaufregale.

Wir prüfen Ihre Regalsysteme

Gerne prüfen wir Ihre Lagertechnik fachgerecht und unter Berücksichtigungen der gesetzlichen Vorschriften. Jetzt Kontakt aufnehmen!